Riskviser

Sie sind hier:  Startseite > Gedanken über ... > Gefahren und Risiken > Risiken im Speziellen

Risiken im Speziellen

Restrisiko

Wenn Menschen Gefahren beurteilen, ermitteln sie das Risiko und nur das Risiko. In jüngster Zeit wird viel vom Restrisiko gesprochen, und zwar in dem Sinne, dass das Restrisiko ungenügend berücksichtigt oder falsch beurteilt wurde. Damit entsteht der Eindruck, dass das Risiko in ein „normales“ Risiko und in ein Restrisiko aufgeteilt werden kann.

Jede Risikobeurteilung umfasst das gesamte Risiko. Nehmen wir als Beispiel den Bau einer Staumauer. So eine Mauer stellt eine Gefahr dar für die Ortschaften und Menschen, die sich talabwärts befinden. Aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Wissens werden die Ingenieure die Mauer so dimensionieren, dass sie ein möglichst kleines Risiko darstellt.

Der Begriff Restrisiko ist ein sprachliches Unding, sozusagen das Valium für besorgte Gemüter. Er soll suggerieren, dass etwas, in unserem Fall die Staumauer, ganz sicher sei. Da aber alle wissen, dass dem nicht so ist, denn eine Staumauer kann unter besonders widrigen Umständen durchaus brechen, spricht man vom Restrisiko. Aber welches ist dann in diesem Fall das eigentliche Risiko? Nun, das Risiko ist gleich dem Restrisiko!

Antizipierte Risiken

In der Regel basieren Risiken auf real existierenden und bekannten Gefahren. Sehr häufig aber kommt es vor, dass wir nur die Auswirkungen einer Gefahr registrieren, die eigentliche Gefahr aber nicht kennen und nur Vermutungen darüber anstellen können. Wenn unsere Vermutungen stimmen, dann greift auch ein entsprechendes Gefahrenmanagement, wenn nicht, dann werden wir weiterhin von Schäden überrascht werden.

 

 
Erneuerbare Energie - Praxis und Theorie im Alltag
   
BGM als Prävention für Burnout und Stress
   
Gefahren- und Risikomanagement als betriebliche Prozesse
   
Sind Genderfragen zu stark an der Wirtschaft orientiert?

Koordinaten

Peter Eugster
Haldenweg 6
CH-8634 Hombrechtikon

T +41 55 264 17 45
T +41 79 378 55 39

info@riskviser.com


Infos

Die juristische Person RiskViser AG wurde auf den 1. Januar 2015 stillgelegt. Die Website bleibt jedoch bestehen und wird zukünftig aktuelle Fragen zu den Themen Gefahren und Risiken erläutern.